Dein Torwarttraining

…für dein Ziel!

DU willst dich als Torwart verbessern? DU willst zusätzlich zum Training mit der Mannschaft auf deiner Position trainieren? Wir unterstützen dich dabei.

Geleitet wird das Projekt „Dein Torwarttraining“ von Marc Lamberger und György Szekely. Wir leben in München und sind beim TSV 1860 München beziehungsweise dem DFB tätig. Mehr über uns erfahrt ihr auf dieser Seite.

Individuell

Mit Dimitris Gkoumas (Jahrgang 2003), seit September 2019 bei uns im Training (Foto: privat)

Wir wollen uns von vielen Torwartschulen, die gute Arbeit machen, unterscheiden. Wir bieten ausschließlich einzelne Trainings an oder in Kleingruppen mit zwei, maximal drei Torhütern. Wir wollen Torhüter spezifisch und nach dem jeweiligen Können fördern, was nach unserem Ansatz nur durch ein individuelles, präzises Coaching und durch viele Wiederholungszahlen gelingt. Wir bieten keine Camps und kein Training in größeren Gruppen an.

Professionell

György Szekely trainiert regelmäßig bei den Profis und spielt in der U21 des TSV 1860. Er bestritt 30 Junioren-Länderspiele für Ungarn. (Foto: Fupa)

Durch unsere langjährige Erfahrung als Torhüter und Torwarttrainer wissen wir, worauf es in der Förderung von Torhütern ankommt. Wir sind hauptberuflich im Fußball tätig und können dich durch unsere Expertise weiterbringen. Im Vordergrund steht deine Entwicklung als Torwart – keine Liga, kein Vereinslogo. Wir bieten dir ein Spezialtraining an, was viele ehrenamtlich geführte Vereine wegen fehlender Manpower nicht anbieten können.

Ohne Paket

Flexibilität für Teilnehmer und für uns. Bei uns gibt es keine Monatspakete, wir vereinbaren Termine individuell. (Foto: privat)

Du bzw. deine Eltern müssen bei uns keine Zehnerkarten, Monats- oder Jahrespakete buchen. Wir vereinbaren Termine nach deiner und unserer Verfügbarkeit von Woche zu Woche. Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungstellung. Für beide Seiten legen wir Wert auf Flexibilität. Wir bieten sowohl Trainings in eurer Nähe an, sofern eine Sportanlage zur Verfügung steht, als auch bei uns im Münchner Süden.